Schiffsspezifikationen

Alle Maße, Einrichtungen und technischen Details des Schiffes Atyla

Grundinformationen

Name des Schiffs
Atyla
Schiffstyp
Zweimastiger Toppsegelschoner
Flaggenstaat
Republik Vanuatu
Heimathafen
Meeresmuseum Bilbao (Baskenland, Spanien)
Rufzeichen
YJTM7
Operator

Stiftung Atyla Internationales Schulschiff

Rechnungsadresse des Betreibers

Ramón de la Sota Kaia 1, 48011 Bilbao (Spanien)
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

G87697314

Bauinfo

Startdatum
15. Mai 1984
Startort
Lekeitio, Baskenland, Spanien
Baustellen
– Vinuesa, Soria (Spanien): Bau vieler Holzteile (hauptsächlich für den Innenausbau).
– Lekeitio, Vizcaya (Spanien): Bau des Rumpfes und des Decks. Endmontage.
– Bilbao, Vizcaya (Spanien): Installation des Motors und der elektronischen Ausrüstung.

Messungen

Längen

Auf dem Schiffszertifikat

22,8 Meter

Insgesamt einschließlich Bugspriet usw.

31,0 Meter
Zwischen Senkrechten (BPP oder LBP)
19,0 Meter
Strahl
7,0 Meter
Vorderer Entwurf
2,0 Meter
Hecktiefgang (maximaler Tiefgang)
3,0 Meter
Luftzug
25,0 Meter über dem Wasserspiegel
Bruttoraumzahl
100,88 BRZ

Kapazitäten & Einrichtungen für Veranstaltungen

Geschäftsfähigkeit für Tagesausflüge und Veranstaltungen
80 Personen
Kapazität für längere Fahrten
24 Personen
Deckgröße
150m2
Beleuchtung auf dem Deck
LED-Leuchten zur Beleuchtung des gesamten Decks und der Takelage
Soundsystem auf dem Deck
Tragbarer 500-V-Lautsprecher mit 2 Mikrofonen
Deckkapazitäten
– 80 Personen sitzend
– Platz für mehr als 120 Personen stehend
Deckseinrichtungen
– Markisen zum Abdecken bei Regen
– Bar mit Kühlschrank in der Brücke (auf Decksebene)
– Toilette eine Ebene tiefer (nur 3 Stufen tiefer)
Veranstaltungen drinnen (drinnen)
Das Wohnzimmer des Schiffes kann für Veranstaltungen genutzt werden. Details siehe Abschnitt Innenräume und Kabinen.

Details zum Festmachen (Andocken)

Eingänge durch das Unterdeck
Auf 1,55 und 1,90 Meter über dem Wasserspiegel
Eingänge durch das Oberdeck
Auf 2,19 und 2,90 Meter über dem Wasserspiegel
Elektrische Anschlüsse (für Landstrom)
Hauptanschluss:
• Strom: 32 A
• Spannung: 400 VAC (~)
• Frequenz: 50 – 55 Hz
• Anschluss: 5 POL – 6H; 32A (3F, N, GND) Stecker
• Kabel: 5×4 EURO CYKY

Alternative Verbindung:
• Strom: 16A
• Spannung: 230 V Wechselstrom (~)
• Frequenz: 50 – 55 Hz
• Anschluss: 3 POL – RS 023K Stecker
• Kabel: 3×4 EURO CYKY

Frischwasserkapazität
1500 Liter + Frischwasserbereiter, der 24 Liter pro Stunde produziert
Frischwasseraufnahme: Durchmesser des Lochs
2,54 Zentimeter (1 Zoll)
Dieselkapazität
6000 Liter
Dieselansaugung: Durchmesser des Lochs
3,81 Zentimeter (1,5 Zoll)
Abwasserkapazität
2000 Liter
Abwasserentnahme: Durchmesser des Lochs
3,81 Zentimeter (1,5 Zoll)
Abwasserentnahme: Entfernung vom Loch zum Tank
2,5 Meter

Innenräume und Kabinen

Wohnzimmer
– Größe: 38 m2
– Sitzplätze für 24 Personen
– 60″ Fernseher anschließbar an PC/Mac
– Großes Whiteboard zur Abdeckung des Fernsehers
Küche
– ±7 Quadratmeter
– Herd mit 3 Industriebrennern, Backofen, Mikrowelle, Kühlschrank, Gefriertruhe.
– 2 Waschbecken in Industriegröße
– 3 Wasserhähne (Meerwasser zum Reinigen, Süßwasser zum Spülen und gefiltertes Wasser zum Trinken).
Kabinen
– Hauptkabine: 9 Kojen
– Backbordkabine: 5 Kojen
– Kabine des Kapitäns: 3 Kojen
– Ingenieurkabine: 1 Koje
– Bugkabine: 8 Kojen
– Elektroheizung in allen Kabinen
– Individuelles Leselicht und Steckdose in jeder Koje.
Toiletten & Duschen
– 4 Badezimmer neben den Kabinen, 3 davon mit Dusche (in allen Pumpentoiletten)
– 1 Badezimmer neben dem Wohnzimmer, mit einer Toilette (automatisch, keine Pumpe) und einem „Pissoir“
– Waschbecken in allen Badezimmern
– Heißes fließendes Wasser in allen Waschbecken und Duschen

Segel

Gesamte Segelfläche
410 m2
Liste der Segel
Fock, Außenfock, Innenfock, Vorstagsegel Top, Stagsegel, Kurssegel (schwarz), Topsegel (schwarz), Top Gaffelsegel, Großsegel
Art des Manövers
Klassisches manuelles Manövrieren (bei Bedarf kann auch die Ankerwinde genutzt werden)

Handgefertigte Holzteile (und Holz verwendet)

Rahmen & Innenstrukturen
Eiche
Kiel
Iroko
Balken
Iroko
Innere Haut
Föhre
Außenhaut
Makore & Iroko
Hauptmast & Haupttopmast
Iroko
Vormast & Vormast
Iroko
Kleinere Teile der Takelage
Douglasie, Iroko und Waldkiefer
Inneneinrichtung
Sapeli & Iroko

Maschinen

Haupttriebwerk
Modell
DOOSAN L136TI
Leistung
230 PS (169 kW)
Getriebe
3 zu 1
Propeller
Faltbares 4-Blatt (1 Meter Durchmesser) + Ersatzpropeller
Autonomie
360 Stunden bei 75%-Leistung
Höchstgeschwindigkeit nur mit Motor
7 Knoten bei 75% Leistung, 9 Knoten bei 100%
Generator
Modell
Vetus M4.15
Leistung
24,6 kW (33 PS)
Maximale Drehzahl
3600
Ausgabeoptionen
380 V und 220 V

Sicherheitsausrüstung

• Hallenanker 150 kg mit 100 m Kette + elektrische Ankerwinde + 2 Ersatzanker
• 2 Drehstrompumpen zum Abschöpfen
• 1 Drehstrom-Feuerlöschpumpe + 1 unabhängige Hilfs-Feuerlöschpumpe mit Dieselmotor
• 2 Rettungsinseln für je 25 Personen für die Hochseeschifffahrt + 1 Rettungsinsel für 30 Personen für die Küstenschifffahrt
• 100 Schwimmwesten + 26 Überlebensanzüge
• Rettungsring mit Leine und Lichtern gemäß internationalen Vorschriften
• 1 Linienwerfer + Raketen- und Leuchtraketenausrüstung SOLAS Cat 1 & 2
• Radar-Responder + Funkfeuer + GMDSS-Walkie-Talkies
• Verbandskasten Kategorie A
Komplette Feuerwehrausrüstung
Feuerlöscher
Feuerlöschsystem für unschädliches Gas mit automatischem Kreislauf
Atemgerät
Persönliche Schutzausrüstung (PPE)

Navigationsausrüstung

• Inmarsat-C
• AIS
• Navtex
• Radar mit Plotter (FURUNO)
• UKW/DSC
• MF/DSC
• Funkfeuer
• Nautischer Sound
• Mechanisches Lenkrad
• Kompass
• Binnacle
• Windmesser
Feiern Sie Ihr Event an Bord
Laden Sie das Atyla-Schiff zu Ihrem Festival ein