Covid-19-Protokoll

* Diese Seite befasst sich ausschließlich mit den Maßnahmen, die zur Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit getroffen werden.
Für die Stornierungsbedingungen bei Covid-19 siehe diese Seite.

COVID-19 (Coronavirus) Protokoll in Kraft:

Organisatorische Maßnahmen:

  • Faire Stornierungsbedingungen: Um zu verhindern, dass infizierte Personen aus Angst, ihr Geld zu verlieren, nicht teilnehmen.
  • Verringerung der Anzahl der Personen, die an den Fahrten teilnehmen: Normalerweise lassen wir bei Tagesausflügen maximal 80 Personen an Bord zu, bei längeren Ausflügen 24. Im Moment ist die Kapazität auf 12 Personen + die ständige Besatzung reduziert.

Allgemeine Maßnahmen an Bord des Schiffes:

  • Formular Covid-19 vor der Einschiffung zur Vorbeugung und Rückverfolgbarkeit: Es muss von jeder Person ausgefüllt werden, die sich an Bord des Schiffes begibt.
  • Verstärkte Reinigungsmaßnahmen: Das Schiff wird regelmäßig mit einem Reinigungsmittel gereinigt, das Viren abtötet. Bei der Reinigung achten wir besonders auf die Oberflächen, die häufig berührt werden.
  • Händedesinfektion: Das erste, was wir tun, wenn jemand das Schiff betritt, ist, ihm eine Desinfektionsflüssigkeit für die Hände zu geben. Wir bitten alle an Bord, sich regelmäßig die Hände zu waschen, insbesondere vor den Mahlzeiten.

Maßnahmen für lange Reisen (Atyla.org/Reisen):

  • Temperaturüberprüfung der an Bord gehenden Personen.
  • Antigentests für alle, die an Bord gehen. Wir führen sie bei der Ankunft an Bord durch, und die Atyla Schiffsstiftung übernimmt die Kosten für den Test.
  • Regelmäßige Temperaturkontrollen bei allen Personen an Bord während der Fahrt.
  • Maßnahmenprotokoll für die Schifffahrt: Wir haben ein vollständiges Protokoll über die Maßnahmen, die im Falle einer Infektion eines Besatzungsmitglieds an Bord zu ergreifen sind. Die ständige Besatzung ist geschult und informiert, was zu tun ist, und wird die Teilnehmer entsprechend informieren.
  • Einschränkung oder Ausschluss von öffentlichen Besuchen und Veranstaltungen im Hafen, um das Risiko einer Ansteckung zu verringern. Sollte während Ihres Aufenthalts an Bord eine Veranstaltung oder ein Besuch stattfinden, werden Sie im Voraus informiert und erhalten die Möglichkeit, das Schiff zu verlassen oder während dieser Zeit an Bord zu bleiben. Besucher haben keinen Zutritt zu den Privaträumen der an Bord lebenden Personen.

Maßnahmen, die in das Protokoll aufgenommen werden könnten:

Für den Fall, dass die Zahl der Todesfälle durch Covid-19 nicht zurückgeht und die gesetzlichen Beschränkungen für Aktivitäten wie die unseren zunehmen, könnten wir neben der Einhaltung der Gesetze und der Anforderungen der Gesundheitsbehörden einige oder alle der folgenden Maßnahmen ergreifen (natürlich werden alle Beteiligten entsprechend informiert):

  • Besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Abstände zwischen den Personen an Bord und zu Personen außerhalb des Schiffes.
  • PCR-Tests: Für alle, die an Bord gehen (sofern sie nicht geimpft sind). In diesem Fall müssen die Teilnehmer die Kosten für den Test selbst tragen. Bei Bedarf können wir Ihnen helfen, den Test zu organisieren. Wir übernehmen die Kosten für die Tests unserer ständigen Besatzung.
  • Gesichtsmasken an Bord: Wir hoffen, dass wir diese Maßnahme nicht umsetzen müssen, aber sie muss auf dieser Liste stehen, falls die Dinge sehr schlimm werden. Selbst wenn diese Maßnahme umgesetzt würde, wäre es wahrscheinlich, dass die Masken nur im Inneren des Schiffes und nicht an Deck erforderlich wären.

Wir hoffen, dass wir die meisten dieser Maßnahmen nicht anwenden müssen, aber Gesundheit und Sicherheit stehen immer an erster Stelle. Besuchen Sie diese Seite auf jeden Fall vor Beginn Ihrer Reise, um sich über die genauen Maßnahmen zu informieren, die auf Ihrer Reise durchgeführt werden.

Wenn eine Reise storniert werden muss, wird dies auf dem diese Seiteund jeder, der eine Buchung vornimmt, wird per E-Mail informiert und gemäß unserer Stornierungsbedingungen.

Erfahren Sie mehr über Atyla
Buchen Sie Ihre Abenteuerreise